BewegungsRäume mit

Body-Mind Centering®

Bewusstsein durch Bewegung, Spüren, Berührung,                       Ausdruck und "Lauschen" mit allen Sinnen

 

Die Anatomie der Wandlung

Das ist das Wichtigste:

Wir müssen jeden Moment

bereit sein aufzugeben,

was wir sind, um zu werden,

was wir sein können“.     (Charles Dubois)

Body-Mind Centering® (BMC®) ist eine integrative und ganzheitliche Körperarbeits-

und Lernmethode, sowie eine Bewegungsanalyse und –schulung.

BMC® macht das Zusammenwirken von „Körper und Geist“ für jeden Menschen

unmittelbar erfahrbar. - Dadurch vertieft sich das Vertrauen in den eigenen Körper,

schult das Bewusst-Sein und die eigene Wahrnehmung.

 

Bewegung kann von jeder Zelle des Körpers initiiert werden – wie sie sich durch das Gewebe fortsetzt, so kann sie nach außen/innen „fließen“ und ausdrücken.

Wo ein Fluss auf „Hindernisse“ (= Verspannung) trifft, wird sein Ausdruck gehemmt.

Mit BMC® lässt sich das persönliche Ausdrucksspektrum facettenreicher gestalten

und neues Potential freisetzen.

 

BMC®  findet Anwendung in 

Einzelunterricht – Gruppen-Training - Coaching

für persönliche, berufliche und künstlerische Fragen und Prozesse

  • in der Bewegungsintegration („Nachreifen) bei Kindern und Erwachsenen

  • in Unterstützung der persönlichen gesundheitlichen und beruflichen Entwicklung

  • in der Erweiterung des eigenen Bewegungsvokabulars und der Kreativitätsmöglichkeiten

  • unterstützt Effizienz, Klarheit, Selbstwertgefühl und Leichtigkeit im Sein, in Bewegung, im Tanz und im Alltag und als Inspirationsquelle für Tanz, Theater, Musik, Bildende Kunst, ... etc.

  • in der Persönlichkeitsentwicklung

BMC arbeitet prozessorientiert mit Bewegung, Berührung, wertfreies Spüren, spielerisches Experimentieren, "Körperreisen", Stimmtraining, Meditation und Gespräch (wertfreie Reflexion).

 

Schwerpunkte meiner Arbeit sind:

  • Motivationstraining und kreative Lösungen in persönlichen & beruflichen Lebens- &    Arbeitsprozesse

  • Körpersprache & Nonverbale Kommunikation – Begegnung durch Bewegung

  • Die Lebendigkeit & Lust der Stimme“ – Integration von Stimme, Körper u. Bewegung

  • Arbeit mit Frauen – „IM KREIS DER FRAUEN“  -  „Zu Hause in meinem Leib“ -

  • „Contact Improvisation“ für Frauen & Männer – „Singels“ und Paare

  • Ganzheitliche Wellness-Massage - Hausbesuche möglich, sowie als Gutschein zu verschenken!

Der Mensch darf sich weiterentwickeln mit :

  • mehr "BewegungsFluss" und Wohlbefinden im Körper

  • mehr Leichtigkeit im "Sein"

  • mehr Gelassenheit und Entspannung im Geist und Körper

  • guter Gesundheit, innerem Frieden und Freude am Leben !

 

Bonnie Bainbridge Cohen entwickelte Body-Mind Centering® in über 35 Jahren.

Sie war Ergotherapeutin und arbeitete von 1962-1872 mit schwerbehinderten Kindern und Erwachsenen.

Sie wurde von Karl und Bertha Bobath als neurologische Entwicklungstherapeutin ausgebildet. Sie ist anerkannt in Laban-Bewegungsanalyse und Kastenberg-Bewegungsnotation.

Sie hat neuromuskuläre Neuerziehung bei André Bernard, Katsugen Endo (die Kunst der Schulung des Nervensystems) bei Haruchi Noguchi studiert.

Außerdem trugen Yoga, Selbstverteidigungskünste, Tanztherapie, Authentic Movement (AT) Stimmerziehung, Alignementtherapie, kraniosakrale Therapie und Meditation zur Entwicklung ihrer Arbeit bei.

Die Schule für BMC® wurde 1973 in New York gegründet, die ersten Mitbegründer/innen sind jetzt die Lehrerinnen, die in den Ausbildungen Bonnies zweite Hand sind.1976 zogen die Cohens und so die Schule nach Amherst/ Massachusetts um, einer kleinen idyllisch gelegenen Studentenstadt etwa 4 Std. nördlich von NYC. Heute lebt sie mit ihrem Mann Len in Californien.

Mehr Informationen unter

www.bodymindcentering.com